Kalender

[metaslider id=80]
Okt
18
Sa
2014
XXXXII. ANDECHSER EUROPATAG @ Kloster Andechs
Okt 18 – Okt 19 all-day
XXXXII. ANDECHSER EUROPATAG @ Kloster Andechs  | Andechs | Bayern | Deutschland

Thema: Gesichter für Europa – die europäische Identität und ihre Heiligen

 

Samstag, 18. Oktober 2014

11.00 Uhr Begrüßung durch Bernd Posselt, Präsident der Paneuropa-Union Deutschland

11.15 Uhr Geistliches Grußwort von P. Valentin Ziegler OSB, Cellerar, Kloster Andechs

11.30 Uhr „Von Benedikt von Nursia bis Edith Stein – Patroninnen und Patrone als Ideengeber Europas“
Meinolf Arens, Historiker, Internationales Institut für Minderheitenrechte und Regionalismus (INTEREG)

12.30 Uhr Mittagessen im Klostergasthof

14.00 Uhr „Die europäische Universität und der Ruf zur Heiligkeit“
Prof. Zdzisław Józef Kijas OFM Conv., Relator der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse, ehem. Präsident der Päpstlichen Theologischen Fakultät St. Bonaventura, Rom

15.30 Uhr „Gregor der Große und Johannes Paul II.: Päpste prägen Europa“
Prof. Stefan Samerski, Kirchenhistoriker an den Universitäten München und Berlin

16.30 Uhr Kaffeepause

17.00 Uhr „Hedwig von Schlesien und Elisabeth von Thüringen – zwei erstaunlich verschiedene Gesichter der Nächstenliebe“
Prof. Hanna Barbara Gerl-Falkovitz, em. Professorin für Religionsphilosophie

18.00 Uhr „Kaiser, Könige, Demokraten – Heilige als politische Verantwortungsträger“
Bernd Posselt, Präsident der Paneuropa-Union Deutschland

19.00 Uhr „Engel der Armen – Heilige der Dunkelheit“ Filmisches Porträt der Mutter Teresa von Andrea Kammhuber (Bayerisches Fernsehen) auf der Großleinwand im Klostergasthof

20.00 Uhr Festliches Abendessen und paneuropäisches Beisammensein


Sonntag, 19. Oktober 2014

9.30 Uhr Festgottesdienst in der Wallfahrtskirche zu Ehren der Heiligen Hedwig
Zelebrant: S.E. Bischof Dodë Gjergji von Prizren (Kosovo)

10.30 Uhr bis 13.00 Uhr Diskussionsforum „Grenzüberschreitende und völkerverbindende Netzwerke der Kultur, des Glaubens und der Nächstenliebe“

mit

Dodë Gjergji, katholischer Bischof im jüngsten Staat Europas, der Republik Kosovo
Prof. Gert Weisskirchen, ehem. Außenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Honorarprofessor für angewandte Kulturwissenschaften an der Fachhochschule Potsdam
Maria Gräfin Clary-Aldringen, Stadtbeauftragte des Malteser Hilfsdienstes München und Ordensmitglied der ungarischen Malteser, die wesentlich am Paneuropa-Picknick mitwirkten
Prof. Rudolf Grulich, Ostkirchen- und Volksgruppenexperte, Initiator des Hedwigsweges
Sabine Meigel, Leiterin des Donaubüros Ulm-Neu Ulm für interregionale Projekte in den Donau- Anrainerstaaten
Prof. Ferdinand Graf Kinsky, Politikwissenschaftler, Europa-Föderalist und Egoismus-Kritiker
Moderation: Dirk Hermann Voß, internationaler Vizepräsident der Paneuropa-Union

Anmeldung:
Bitte schriftlich und verbindlich bis Donnerstag, 9. Oktober an das Paneuropa-Büro, Dachauer Straße 17, 80335 München, Tel. 089/554683, Fax 089/594768, paneuropa-union@t-online.de. Teilen Sie uns bitte mit, wann Sie an- und abreisen, ob Sie eine Übernachtung benötigen, welche Mahlzeiten Sie einnehmen und ob Sie mit PKW oder Zug kommen!
Der Teilnehmerbeitrag beträgt Euro 55,00 (für die Paneuropa-Jugend Euro 25,00) und schließt das Mittag- und das Abendessen am Samstag sowie die Übernachtung (in benachbarten Orten) mit ein (EZ-Zuschlag: Euro 20,00). Für Teilnehmer, die nicht übernachten, beträgt er am Samstag Euro 35,00, die Teilnahme am Sonntag ist kostenlos. Gäste aus dem ehemaligen Ostblock werden vom Teilnehmerbeitrag befreit und können einen Fahrtkostenzuschuß beantragen. Ansonsten werden keine Fahrtkosten erstattet. Teilnahmebestätigungen werden nicht versandt.

Nov
7
Fr
2014
PEJ-Bundeskongress in Aachen
Nov 7 – Nov 9 all-day
PEJ-Bundeskongress in Aachen @ Aachen | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

IN NECESSARIIS UNITAS – IN DUBIIS LIBERTAS –
IN OMNIBUS CARITAS

 

Freitag, 07. November 2014:

Bis 17.00 Uhr Anreise 18.00 Uhr Rathaus, Weißer Saal, Markt, 52062 Aachen
Festliche Eröffnung des Kongresses

Grußwort des Oberbürgermeisters der Stadt Aachen, Marcel Philipp
Begrüßung durch Franziskus Posselt, Bundesvorsitzender Paneuropa-Jugend Deutschland e.V.

Festvortrag: „Karls Erbe. Spurensuche in Vergangenheit und Gegenwart“,
Prof. em. Dr. Max Kerner, 2002-2008 Lehrstuhlinhaber für Mittlere Geschichte an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in Aachen

anschließend Paneuropäisches Nachtleben

Samstag, 08. November 2014:

Bis 8.30 Uhr Frühstück im Hotel

09.30 Uhr Mercure Hotel Aachen Europaplatz (Tagungsraum), Joseph-von-Görres-Straße 21, 52068 Aachen
Öffentliche Hauptkundgebung

Begrüßung durch Franziskus Posselt, Bundesvorsitzender Paneuropa-Jugend Deutschland e.V.
Grußwort, Sébastien Kopec, Vizepräsident der Paneuropa-Jugend Frankreich
Grußwort, Sabine Verheyen MdEP, EVP-Sprecherin im Ausschuss für Kultur und Bildung
Grußwort, Dr. Wolf Steinsieck, Honorarkonsul von Frankreich in Aachen

10.15 Uhr Grundsatzrede, Alain Terrenoire, Präsident der Internationalen Paneuropa-Union
IN NECESSARIIS UNITAS – IN DUBIIS LIBERTAS – IN OMNIBUS CARITAS

10.45 Uhr Kaffeepause

11.15 Uhr Festrede, Bernd Posselt, Präsident der Paneuropa-Union Deutschland, Gründer und Ehrenvorsitzender der Paneuropa-Jugend Deutschland e.V.

12.00 Uhr Mittagessen im Hotel Mercure

13.00 Uhr – 15.00 Uhr Podiumsdiskussion: „Europa zwischen Glanz und Gräben – Karl der Große unsere Zukunft“

Sébastien Kopec, Vizepräsident der Paneuropa-Jugend Frankreich
Dr. Markus Ingenlath, Generalsekretär des Deutsch-Französischen Jugendwerks
Armin Laschet MdL, Staatsminister a.D., Mitglied des Direktoriums zur Verleihung des Internationalen Karlspreises zu Aachen Sabine Verheyen MdEP, Sprecherin der EVP-Fraktion im Ausschuss für Kultur und Bildung
Moritz Brake, Kapitänleutnant, Jugendoffizier der Bundeswehr in Köln, war vor der Küste des Libanons und bei der ATALANTA-Mission am Horn von Afrika im Einsatz
Moderation: Christian Hoferer, Landesvorsitzender der PEJ Bayern

15.15 Uhr Abfahrt zur Aachener Domschatzkammer, Johannes-Paul-II-Straße, 52062 Aachen

16.00 Uhr Führung durch den Aachner Dom (Sprachen: Deutsch und Französisch)

17.00 Uhr Ende der Domführung

17.30 Uhr Kolpinghaus – Restaurant Ruža, Kleiner Saal, Wilhemstraße 50, 52070 Aachen
Bundesversammlung der Paneuropa-Jugend Deutschland e.V. (nur für Mitglieder der PEJ
Deutschland) mit Neuwahlen zum Bundesvorstand

1. Eröffnung und Begrüßung durch den Bundesvorsitzenden
2. Bericht des Bundesvorsitzenden
3. Bericht der Bundesgeschäftsführerin
4. Bericht des Bundesschatzmeisters
5. Berichte aus den Landesverbänden Arbeitsgruppen
6. Aussprache zu den Berichten
7. Entlastung des Bundesvorstandes
8. Neuwahlen:
a) des Bundesvorsitzenden
b) der 4 stellv. Bundesvorsitzenden
c) des Bundesschatzmeisters
d) des Bundespressereferenten
e) des Bundesschriftführers
f) der zwei Kassenprüfer
9. Verabschiedung von Resolutionen und Entschließungen
10. Allfälliges

19.30 Uhr Abendessen im Aachener Brauhaus, Kapuzinergraben 4, 52062 Aachen

anschließend: Paneuropäisches Beisammensein

Sonntag, 09. November 2014:

Bis 9.00 Uhr Frühstück im Hotel

10.00 Uhr Heilige Messe im Aachener Dom, Domhof 1, 52062 Aachen
Zelebrant: Diözesanbischof S.E. Dr. Heinrich Mussinghoff

11.30 Uhr Ende des Bundeskongresses und Abreise

Anmeldung:

Bitte schriftlich und verbindlich mittels beiliegendem Anmeldecoupon bis spätestens Freitag, 24. Oktober 2014 an das Paneuropa-Büro, Dachauer Straße 17, 80335 München, Tel. 089/554683, Fax 089/594768, E-Mail: paneuropa-union@t-online.de (dort kann auch ein E-Mailfähiger Anmelde-Coupon angefordert werden). Es gilt das Windhundverfahren, da wir nur eine begrenzte Anzahl an Übernachtungsbetten haben. Teilt uns bitte mit, wann Ihr an- und abreisen werdet, ob Ihr die Übernachtungen benötigt, welche Mahlzeiten Ihr einnehmt und ob Ihr mit dem PKW oder Zug kommt!
Der Tagungsbeitrag beträgt € 39,00 pro Person und schließt die Kaffeepause, das Mittagessen und Abendessen (Vorspeise
und Hauptgericht) und die Domführung am Samstag, sowie die Übernachtung inkl. Frühstück von Freitag bis Sonntag im A&O Hostel Aachen Hauptbahnhof (http://www.aohostels.com/de/aachen/) in Doppelzimmern ein. Alternativ kann die Übernachtung im Mercure Hotel Aachen Europaplatz (www.mercure.com/Aachen angeboten werden. Der Tagungsbeitrag mit Übernachtung von Freitag bis Sonntag im 4****-Hotel Mercure beträgt € 69,00 pro Person im Doppelzimmer (Einzelzimmerzuschlag: € 30,00 bei sonst gleichen Bedingungen. Für Teilnehmer ohne Übernachtung beträgt der Teilnehmerbeitrag am Samstag € 15,00 und schließt die oben genannten Programmpunkte mit ein. Die Teilnahme am Freitag und Sonntag ist kostenlos. Gäste aus Mittel- und Osteuropa können auf Antrag vom Teilnehmerbeitrag befreit werden und mit dem Anmeldecoupon einen Fahrtkostenzuschuss beantragen. Vorherige Absprache mit dem Büro in München ist unbedingt nötig. Ansonsten werden keine Fahrtkosten erstattet. Teilnahmebestätigungen werden nicht versandt.

Erreichbarkeit vor Ort: Franziskus Posselt, Telefon: 0170 / 5942304, Tagungsbüro, Telefon: 0176 / 24946129

Mai
19
Fr
2017
Die Europäische Armee – Utopie oder Notwendigkeit? @ Georg-August-Universität Göttingen, Hörsaal Audi 11
Mai 19 @ 19:00 – 20:30
Die Europäische Armee - Utopie oder Notwendigkeit? @ Georg-August-Universität Göttingen, Hörsaal Audi 11

2017 steht die Europäische Union vor noch nie dagewesenen Herausforderungen. Im Osten des Kontinents stellt Russland durch die Annexion der Krim internationale Verträge in Frage, im Süden wird Europa durch den islamistischen Terrorismus und zerfallende Staaten bedroht und Präsident Trump stellt die Bündnisverpflichtung der USA in Frage.

Der Ruf nach einer stärkeren und unabhängigeren europäischen Kooperation und Integration in Verteidigung und Sicherheit ist daher groß. Doch welche Herausforderungen müssen hierbei noch gemeistert werden? Ist eine „Europäische Armee“ überhaupt vorstellbar?

Darüber möchten der Arbeitskreis für Außen- und Sicherheitspolitik an der Universität Göttingen (BSH Göttingen) und die Paneuropa-Jugend Deutschland e.V. gemeinsam mit euch und unseren beiden Referenten diskutieren!

Als Referenten dürfen wir an diesem Abend begrüßen:

  • Michael Gahler, MdEP und sicherheitspolitischer Sprecher der EVP-Fraktion
  • Hauptmann Constantin Götze, Jugendoffizier in Göttingen

Die Veranstaltung findet statt im Hörsaal Audi 11.

Nov
2
Fr
2018
Bundeskongress 2018 der Paneuropa-Jugend Deutschland @ Leonardo-Hotel Bad Kreuznach
Nov 2 – Nov 4 all-day
Bundeskongress 2018 der Paneuropa-Jugend Deutschland @ Leonardo-Hotel Bad Kreuznach

Bundeskongress der Paneuropa-Jugend Deutschland e.V.
02. November 2018 – 04. November 2018 in Bad Kreuznach

Frankreich und Deutschland: ein Europa – zwei Visionen?
– Paneuropäische Antworten –

Schirmherrschaft: Julia Klöckner
Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft

Liebe paneuropäische Freunde,

es ist mir eine große Freude, Euch hiermit zu unserem diesjährigen Bundeskongress der Paneuropa-Jugend Deutschland e.V. nach Bad Kreuznach einzuladen. Ort und Zeitpunkt sind dabei mit zwei Reminiszenzen verbunden. Vor 100 Jahren endete im November 1918 der Erste Weltkrieg und mit ihm die alte Ordnung Europas. Die frühen Bemühungen der Paneuropa-Union um Versöhnung und Einigung wurden durch die Nazi-Diktatur und den Zweiten Weltkrieg erstickt und der Kontinent schließlich durch den Eisernen Vorhang geteilt. Vor 60 Jahren trafen sich dann der deutsche Bundeskanzler Konrad Adenauer und der französische Staatspräsident Charles de Gaulle zunächst in Colombey les Deux Églises und bald darauf am 26. November zum Gegenbesuch in Bad Kreuznach, um den Prozess der Aussöhnung und der Westintegration voranzutreiben. Die deutsch-französische Freundschaft war und ist ein wichtiger Anker und Antrieb für die Fortsetzung der Europäischen Einigung. Europa braucht in der heutigen Zeit hierzu dringend einen neuen Anlauf. Dabei gilt es unterschiedliche Ansätze im politischen Diskurs in Einklang zu bringe. Hierzu werden wir uns an diesem Erinnerungsort versammeln und Denkanstöße für die Weiterentwicklung der Europäischen Union liefern. Ein halbes Jahr vor der Europa-Wahl 2019 wollen wir in Bad Kreuznach ein starkes paneuropäisches Zeichen setzen. Ich freue mich auf einen spannenden Kongress, fruchtbare Gespräche und ein herzliches Miteinander!

Euer Franziskus Posselt
Bundesvorsitzender der Paneuropa-Jugend Deutschland e.V.

Hotel: Leonardo-Hotel Bad Kreuznach, Otto-Meffert-Straße 1, 55543 Bad Kreuznach
Tagungsbüro: Freitag, 03. November 2018 von 16.00 – 18.00 Uhr im Leonardo-Hotel; Samstag, 04. November 2018 von 09.30 – 16.00 Uhr im Leonardo-Hotel
Konferenzsprache: Deutsch

Freitag, 02. November 2018:

Bis 17.00 Uhr: Anreise

19.00 Uhr (Bar „Moritz“, Mannheimer Str. 76, 55545 Bad Kreuznach):
„Europe meets Bad Kreuznach“ – Offenes „Meet & Greet“ zwischen PEJ und lokaler europapolitisch interessierter Jugend

  • Begrüßung durch Franziskus Posselt, Bundesvorsitzender Paneuropa-Jugend Deutschland e.V.
  • anschließend Paneuropäisches Beisammensein

Samstag, 03. November 2018:

Bis 9.30 Uhr: Frühstück im Hotel

09.30 Uhr (Leonardo-Hotel Bad Kreuznach, Otto-Meffert-Straße 1, 55543 Bad Kreuznach): Bundesversammlung der Paneuropa-Jugend Deutschland e.V. (nur für Mitglieder der PEJ
Deutschland)

11.00 Uhr: Podiumsdiskussion „Frankreich und Deutschland – ein Europa zwei Visionen?“

Grußwort, Werner Euskirchen, Vorsitzender der Paneuropa-Union Rheinland-Pfalz

Podiumsgäste:

  • Walter Spindler, Generalmajor a.D., Kommandeur der Deutsch-Französischen Brigade a.D.
  • Antje Lezius MdB, Mitglied der Deutsch-Französischen Parlamentariergruppe im Deutschen Bundestag
  • Dr. Helmut Martin MdL, Mitglied des Landtags von Rheinland-Pfalz aus Bad Kreuznach
  • Werner Euskirchen, Vorsitzender der Paneuropa-Union Rheinland-Pfalz
  • Moderation: Christian Hoferer, Stellvertretender Bundesvorsitzender der PEJ Deutschland

12.30 Uhr: Mittagessen im Hotel Leonardo

14.00 Uhr – 16.30 Uhr: Öffentliche Hauptkundgebung

Begrüßung durch Franziskus Posselt, Bundesvorsitzender Paneuropa-Jugend Deutschland e.V.

Festreden:

  • Julia Klöckner, Bundesministerin für Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft
  • Alain Terrenoire, Präsident der Internationalen Paneuropa-Union
  • Benedikt Praxenthaler, Bundesvorstandsmitglied der Paneuropa-Union Deutschland
  • Dirk H. Voß, Vizepräsident der Internationalen Paneuropa-Union
  • Bernd Posselt, Präsident der Paneuropa-Union Deutschland, Gründer und Ehrenvorsitzender der Paneuropa-Jugend Deutschland e.V.

16.30 Uhr: Gemeinsamer Fußmarsch zum Stadtzentrum

17.00 Uhr: Stadtführung durch Bad Kreuznach mit Weinprobe

19.30 Uhr: Ende der Stadtführung und Rückkehr zum Hotel

20.00 Uhr: Abendessen im Leonardo-Hotel Bad Kreuznach, Otto-Meffert-Straße 1, 55543 Bad Kreuznach

anschließend: Paneuropäisches Beisammensein

Sonntag, 04. November 2018:

Bis 9.30 Uhr: Frühstück im Hotel

10.00 Uhr: Heilige Messe in der kath. Pfarrkirche St. Nikolaus, Poststraße, 55545 Bad Kreuznach
Zelebrant: Msgr. Domvikar Dr. Michael Kneib

11.30 Uhr Ende des Bundeskongresses und Abreise

Anmeldung:
Bitte schriftlich und verbindlich mittels beiliegendem Anmeldecoupon bis spätestens Freitag, 26. Oktober 2018 an das Paneuropa-Büro, Dachauer Straße 17, 80335 München, Tel. 089/554683, Fax 089/594768, E-Mail: paneuropa-union@t-online.de (dort kann auch ein E-Mailfähiger Anmelde-Coupon angefordert werden). Es gilt das Windhundverfahren, da wir nur eine begrenzte Anzahl an Übernachtungsbetten haben. Teilt uns bitte mit, wann Ihr an- und abreisen werdet, ob Ihr die Übernachtungen benötigt, welche Mahlzeiten Ihr einnehmt und ob Ihr mit dem PKW oder Zug kommt!
Der Tagungsbeitrag beträgt pro Person unter 35 Jahren € 45,00 und über 35 Jahren € 80,00 (Einzelzimmerzuschlag: € 30,00) und schließt das Mittagessen, die Kaffeepause, die Stadtführung und das Abendessen am Samstag sowie die Übernachtung inkl. Frühstück von Freitag bis Sonntag im Hotel Leonardo in Doppelzimmern ein. Für Teilnehmer ohne Übernachtung beträgt der Teilnehmerbeitrag am Samstag € 25,00. Die Teilnahme am Freitag und Sonntag ist kostenlos.
Gäste aus Mittel- und Osteuropa können auf Antrag einen ermäßigten Teilnehmerbeitrag erhalten. Vorherige Absprache mit dem Büro in München ist unbedingt nötig. Ansonsten werden keine Fahrtkosten erstattet. Teilnahmebestätigungen werden nicht versandt.

Anmeldecoupon BuKo Bad Kreuznach

Erreichbarkeit vor Ort: Franziskus Posselt, Telefon: 0170 / 5942304, Tagungsbüro: Marcus Schneid, Telefon: 0170 / 7187900